top of page
DSC03433-01.jpeg

Geschichte

wie alles begann...



Die BOHNIs wurden im Sommer 2022 schon auf vielen Caterings, Apéroplatten und Events zur Degustation geführt.

 

Es werden jährlich immer mehr Bio-Bohnen in der Schweiz angebaut.

Eine tolle Entwicklung, die leider auch ihre Schattenseiten hat.

Denn alleine im 2021 sind 3 Tonnen BohnenBRUCH (halbe und gebrochene Bohnen) entstanden, die ausser für die Biogasanlage keine Verwertung gefunden haben. 

Wir haben uns dem Problem angenommen und mit den Bohnen "bis zum Geht-nicht -mehr" verschiedenste Burgervariationen ausprobiert.

Und tadaaa...siehe da: als Endprodukt ist der leckere Bohnenpatty entstanden.

 

Im September 2022 hat der BOHNI den InnoBio Förderpreis gewonnen.

Seit Februar 2023 ist der BOHNI in den Unverpackt-Läden der ganzen Schweiz erhältlich.

 

Ab Sommer 2023 sind die Patties auch auf den Speisekarten von Schweizer Gemeinschaftsgastronomien (GG) vertreten.

DSC05124-01_edited.jpg
DSC07773.jpg

 Wieso "BOHNI"?

BOHNI ist die Kombination aus "Ohni" und "Bohnen".

Ohni ist der Name des Unverpackt-Ladens in Thun.

Die Geschäftsführerin, Natalie Jacot, hat den BOHNI ins Leben gerufen. 

Ohni steht für:

ohne Plastik...

ohne konventionelle Pestizide...

ohne Lebensmittelverschwendung...

ohne Verzicht...

bottom of page